Kichererbsen Dal

So langsam dürfte angekommen sein, dass wir Hülsenfrüchte ziemlich klasse finden. Deswegen gibt es hier ein sehr leckeres Rezept mit Hafercuisine und Mandeln.

Ihr braucht:

  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL gemahlenen Koriander
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 1 TL Kardamom
  • 1/2 TL Piment
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Dosen Kichererbsen je 250g
  • 250 ml Hafercuisine (Soja geht auch)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 100g gemahlene Mandeln
  • Neutrales Öl
  • Salz

So wird es gemacht:

Zwiebeln würfeln und Knoblauch fein hacken und in einem Topf mit Öl glasig dünsten und die Gewürze unterrühren. Dann Tomatenmark dazu geben und anrösten bis sich am Topfboden Röstaromen bilden.

Die Kichererbsen mit in den Topf geben und alles schön vermengen. Dann mit der Hafercuisine und der Brühe aufgießen und die gemahlenen Mandel unterrühren.

Jetzt für ca eine halbe Stunde köcheln lassen, bis es eingedickt ist und mit Reis oder Naan servieren.

Um so länger das Dal durchziehen kann, um so besser schmeckt es. Am nächsten Tag ist es definitiv noch besser.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s