Knuspriges Knuspermüsli

Heute habe ich wieder etwas ganz simples für euch. Mein knuspriges Knuspermüsli! Lecker mit Joghurt, als Topping oder zum Naschen. Das beste an selbstgemachtem Müsli ist ja, dass kein versteckter Zucker enthalten ist, sondern nur so viel, wie ihr selbst hinzufügt.

Das braucht ihr dafür:

250 g Buchweizenschrot

100 g kernige Haferflocken

100 g Kokoschips

50 g Sonnenblumenkerne

50 g Kürbiskerne

50 g Hanfsamen (hier habe ich ungeschälte genommen.)

3 EL Kokosöl (im festen Zustand)

3 EL Ahornsirup

2 TL Zimt

Die trockenen Zutaten mischt ihr in einer großen Schüssel, während ihr das Kokosöl in einem Topf schmelzt. Sobald es flüssig ist, gebt ihr den Ahornsirup und den Zimt dazu und verrührt es.

Dann gebt ihr die Öl-Sirup-Zimt-Mischung zu den trockenen Zutaten und vermengt das schön.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilt ihr die Müslimischung und stellt den Ofen auf 150°C Umluft vorheizen.

Das Backblech auf die mittlere Schiene stellen und erstmal für 10 Minuten backen. Nach der Zeit müsst ihr schauen, ob euer Müsli noch ein bisschen Zeit im Ofen verträgt, oder schon fertig ist.

Dieser Schritt erfordert wirklich ein bisschen Fingerspitzengefühl. Bei meinem ersten Versuch, ist mir alles verbrannt und danach habe ich mich langsam herangetastet und alle paar Minuten nachgeschaut, damit es nicht wieder verbrennt. Fertig ist es wenn es eine gold-braune Farbe hat.

Sobald es die gewünschte Röstung erreicht hat, nehmt ihr das Blech aus dem Ofen und lasst es gut auskühlen. Zwischendurch könnt ihr es mit einem Löffel durchmischen, dann kühlt es schneller ab.

Jetzt müsst ihr es nur noch luftdicht abfüllen und schon habt ihr euer eigenes Müsli auf Vorrat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: